Bookmark

Das gehört in deine Hausapotheke!

Um für den Notfall perfekt vorbereitet zu sein, brauchst du eine gut ausgestattete und sortierte Hausapotheke. Im Video zeigen wir dir, was in deine Hausapotheke gehört. Außerdem erklären wir dir, wo du die Hausapotheke lagern solltest.

Das muss in die Hausapotheke

Wo sollte die Hausapotheke aufbewahrt werden?

Die meisten Leute lagern ihre Hausapotheke im Bad oder in der Küche – jedoch warnen Experten immer wieder, dass in diesen beiden Räumen die Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen nicht gut für Medikamente sind. Der perfekte Ort für die Hausapotheke ist dunkel, kühl und trocken. Gut eignen sich eine Abstellkammer oder ein Regal im Hausgang.

Kleiner Tipp: Bewahre Beipackzettel auf

Wenn du Cremes oder Tablettenblister einzeln in die Hausapotheke legst, solltest du die Beipackzettel trotzdem aufbewahren. Im Falle von Fragen oder eine Reaktion auf das Medikament kannst du dann schnell den Beipackzettel durchlesen.

 

Verlierst du einen Zettel, gibt es online viele Beipackzettel-Suchemaschinen – zum Beispiel von der Apotheken-Umschau. Außerdem drucken dir einige Apotheken den Beipackzettel auf Nachfrage gerne aus.

Wichtig: Verfallsdaten kontrollieren

Wie bereits im Video erwähnt, solltest du regelmäßig die Verfallsdaten der Hausapotheke überprüfen und abgelaufene Medikamente aussortieren. Achte jedoch nicht nur auf das Verfallsdatum, sondern auch darauf, die wie Medikamente aussehen. Verfärbte Cremes, brüchige Tablette und Ähnliches solltest du schon vor dem Ablaufdatum aussortieren.